neue medienordnung plus

Cum/Ex-Untersuchungsausschuss legt am 23.06.2017 Uhr im Bundestag den Abschluss­bericht vor

  last edited: Fri, 16 Jun 2017 08:34:03 +0200  
Cum/Ex-Untersuchungsausschuss legt am 23.06.2017 ab 11.55 Uhr auf der Tagesordnung des Bundestags den Abschluss­bericht vor
Heiße Kartoffel Cum-Ex - niemand fühlt sich zuständig

Ich habe während der Bürgersprechstunde am 12.06.2017 den Bundestagsabgeordneten Dennis Rohde auf das Thema Cum-Ex-Geschäfte angesprochen. Mich treibt die Frage herum, warum das Thema vom Gesetzgeber, von der Bundesregierung und auch von den Medien so stiefmütterlich behandelt wird - und das bereits seit knapp 20 Jahren.

[  Weiterlesen  ]

@Deutschsprachige Nutzer+ #cumex #heißekartoffel #heissekartoffel #DennisRohde #FakeNews #staatsversagen #systemversagen #Staatskasse #Untersuchungsausschuss #Abschluss­bericht
neue medienordnung plus

Federation, dezentral, global - globale föderierte digitale Ökosysteme

  last edited: Mon, 08 May 2017 06:11:27 +0200  
Würde mich sehr freuen, wenn jemand den #Federation/ #decentralized -Beitrag von @Andrew Manning ins deutsche übersetzt. Bin der Meinung, dass das im Beitrag beleuchtetes Thema nicht nur für Technikszene, die Anwendungsentwickler relevant ist, sondern für alle Mitglieder, Teilnehmer, die Mitwirkinden in den Communities der jeweiligen Netzwerke #Diaspora, #Friendica, #GNUsocial #Hubzilla, #Mastodon (#DFGHM) usw. Und das Thema des Federation-Beitrags ist umso wichtiger für die Mitmenschen da draußen, die für die #DFGHM -Federation zu gewinnen sind. Habe dies gestern hautnah im "Hubzilla verbindet Menschen" -Workshop erlebt.

Die Definition der Begriffe federation/decentral hängt genau so von den jeweiligen Akteuren ab, wie diese Akteure auch bestimmen, mit welchem Leben diese Begriffe gefüllt werden. In meiner Wahrnehmung haben diese hier im technischen Kontext diskutierte Begriffe federation/decentral einen direkten Zusammenhang mit den brennenden gesellschaftlichen Themen wie #FakeNews und #Globalisierung. Das Internet verwandelte die Welt in eine globales Dorf. Die Soziale Netzwerke, wie diese von den Medienkonzernen und dem #Staat gelebt werden, verwandeln die Welt in ein einziges Panopticon . Es liegt an uns, die tag-täglich im digitalen Raum unterwegs sind, dafür zu sorgen, dass dieser Raum lebenswert bleibt. Habe mal vor zwei Jahren einige Überlegungen dazu verföffentlicht Zukunftsfähige digitale Ökosysteme im Post-Google-Zeitalter, 13.10.2014 . Mich freut sehr, dass mit der #DFGHM -Federation der Gemeinschaft lohnenswerte Alternativen zu herkömmlichen Sozialen Netzwerken zur Verfügung stehen.

Bemerkenswert ist, dass die DE.Wikipedianer, die vermutlich der #DFGHM -Szene nah stehen, anstelle einer Federation-Definition einfach eine Weiterleitung auf den Föderierte Identität -Artikel eingerichtet haben. Eine Definition des Begriffs Federation sucht man in diesem Artikel vergeblich.
@DE Übersetzungen @Deutschsprachige Nutzer @Hubzilla Development @Hubzilla Verbindet Menschen. Workshop #MitmenschenDdaDraußen #Medienkonzerne #Panopticon #Community #Ökosysteme
neue medienordnung plus

"Kein Platz für Fake News auf meinem digitalen Acker"

  
Inspiriert von den aktuellen Schlagzeilen zum Thema #FakeNews und nicht zuletzt vom Hubzilla-Projekt habe ich diesen Text "Kein Platz für Fake News auf meinem digitalen Acker" #^https://hub.freecommunication.org/page/mk-akademie/kein-platz-fuer-fake-news-auf-meinem-digitalen-acker [1] kreiert. Ich habe einen EMail-Verteiler mit den Adressen von einigen regionalen und überregionalen Medien, an die ich den Text demnächst als EMail sende. Es bietet sich aus meiner Sicht gerade an, so einen Text wie [1] mit einem Spendenaufruf

Wenn Sie selbst gerade keine Möglichkeit haben, sich persönlich in Sachen Etablierung des Freien Internets einzubringen, die Idee des Freien Internets aber sympathisch finden, besteht die Möglichkeit, das Projekt "Medienkompetenz-Akademie" des Vereins frekonale e.V. mit einer Spende zu unterstützen.

Spendenkonto: GLS Bank, IBAN DE24430609671174433900
Verwendungszweck: Medienkompetenz-Akademie

Spenden an den frekonale e.V. sind steuerlich absetzbar:

Vereinsregister des Amtsgerichts Dresden: VR 781  1
Steuernummer Finanzamt Meißen: 209/141/05774

abzuschließen :).

@Michael Meer Die Veranstaltung Anfang August in Zwenkau habe ich auf dem Schirm, der Zeitraum bis dahin ist mir aber zu lang. Es besteht ein Handlungsbedarf und zwar zeitnah. Ein Spenedenaufruf wie oben ist meine Art zu handeln. Ein halbes Jahr im Internetzeitalter ist doch eine Ewigkeit :).

Anmerkung: Ich stelle für mich persönlich fest, dass es nicht ausgeschlossen ist, dass mein Brief #^https://diaspora.zone/posts/139470 vom 16.12.2016 dazu beigetragen hat, dass der Bundesvorstand der Bündnis 90/ DIE GRÜNEN jetzt diese Selbstverpflichtung "Für einen fairen Bundestagswahlkampf 2017" #^http://www.gruene.de/ueber-uns/2017/fuer-einen-fairen-bundestagswahlkampf-2017.html beschlossen hat :).

@Deutschsprachige Nutzer+
neue medienordnung plus

Geschichtliche Fake News > wdr.de: "Akte D - Mythos Trümmerfrau"

  last edited: Thu, 26 Jan 2017 08:01:32 +0100  
Klingt wie eine Fake News-Definition: "Realität vorgaukeln, die es so wie behauptet nie gegeben hat", ein Zitat aus diesem Artikel WDR.DOC: Akte D - Mythos Trümmerfrau :

"Die Dokumentation von Judith Voelker und Julia Meyer unternimmt eine kritische Würdigung dieser Gründungslegende. In einer spannenden Spurensuche deckt der Film auf, wie vieles von dem, was wir bis heute über die Nachkriegsjahre zu wissen glauben, sich damals tatsächlich ganz anders zutrug. Er weist nach, dass die bekannten Fotos von Trümmerfrauen eine Realität vorgaukeln, die es so wie behauptet nie gegeben hat."

Ein 6-Min Ausschnitt aus der Doku #^http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/quarks-und-co/video-mythos-truemmerfrauen-100.html

WDR.DOC: Akte D - Mythos Trümmerfrau

#FakeNews #GeschichtlicheFakeNews @Deutschsprachige Nutzer+