Navigation in Hubzilla und in Fediverse insgesamt. Kurzeinf├╝hrung

neue medienordnung plus
  last edited: Fri, 30 Nov 2018 02:20:22 +0100  
neue medienordnung plus
  last edited: Tue, 19 Feb 2019 06:17:38 +0100  
wenn wenn sich gef├╝hlt die Anzahl der Hash-Tags der Wortanzahl im eigentlichen Content n├Ąhert, leidet die Lesbarkeit.
Dies ist mir bewusst. F├╝r mich ist es eine Herausforderung eine ausgewogene Balance zwischen der Lesbarkeit des Textes und schneller Verschlagwortung dieses Textes, damit der Text mit Hashtags auffindbar ist, zu finden. Man kann die Hashtags separat am Textende zusammenfassen, dies verursacht aber einen erheblichen zus├Ątzlichen Aufwand und vergr├Â├čert den Artikel unn├Âtig.

Strukturierte Kommunikation kann effizient und zielf├╝hrend sein - ein Beispiel ist die Kommunikation in der Politik - die ist aber auch immer wieder schwerf├Ąllig und anstrengend - Satzungen, Protokolle, Ordnungen, Gesetze, ... Mit Hashtags angereicherte Texte sind dank Hashtags strukturiert, um Suchvorg├Ąnge effizienter zu machen - mit offensichtlichen Nebenwirkungen wie schlechtere Lesbarkeit.
Fediverse Migrationsb├╝ro

neue medienordnung plus
  last edited: Mon, 12 Nov 2018 07:11:54 +0100  
Wie w├Ąre es im Zusammenhang mit der Schlie├čung des Google+ Dienstes ein #FediverseMigrationsb├╝ro zu etablieren? Habe zu diesem Thema einen Artikel https://hub.tschlotfeldt.de/articles/nmoplus/fediverse-migrationsbuero ver├Âffentlicht.

Nicht unwichtig - ich gehe davon aus, dass viele Mitmenschen, auch die #GooglePlusEmigranten im Zeitraum bis zum #Neujahr2019 ├╝ber besonders viel Freizeit verf├╝gen und sich Gedanken dar├╝ber machen werden "Wohin geht meine Reise jetzt? Welche Plattform darf mir einen Unterschlupf bieten?"

#FediverseVorteile #Hardwareanbieter #FediverseImmigranten #WeihnachtsPreise #FediversePlattforme #├ľffentlichkeitsarbeit #WeihnachtsPreise #Synergieeffekte #Weihnachten !Deutschsprachige Nutzer
neue medienordnung plus
  last edited: Mon, 12 Nov 2018 14:34:35 +0100  
@Hanno Gardemann
Hubzilla und das ganze Fediverse sind anders und gut aber bevor man sich hier zurechtgefunden hat, hat man bei anderen (kommerziellen) Anbietern l├Ąngst Erfolgserlebnisse en masse.
Also wenn man ein #FediPedia -Tutorial zaubert und der Erfolg bei #GooglePlus -Migranten bleibt aus, dann hat die eingefleischte Fediverse-Community immer noch ein brauchbares Nachschlagwerk f├╝r sich und die nachfolgenden Generationen :-).
Hanno (Cloudwatcher) Gardemann (Hz)
  
@neue medienordnung plus kein Vertun!
Ich w├Ąre der Erste, der sich drauf st├╝rzen w├╝rde.
Die Nachgeborenen werden bestimmt auch meine Anpassungsprobleme nicht haben.
Mir altem Sack f├Ąllt die Eingew├Âhnung aber schwer.
Stefan M├╝nz
  
@neue medienordnung plus Also ich bin anscheinend auch etwas zu alt f├╝r deinen Aktivismus - erst ein Migrantenb├╝ro, dann ein Manifest, dann ein Etherpad, dann n├Ąchstes Wochenende Berlin, dann Wikimedia ... sorry, wenn ich bei all dem sp├╝henden Eifer nicht mitkomme. Tu einfach mal was du f├╝r richtig h├Ąltst, ordne, sortiere, fang etwas an, das f├╝r andere so gut erkennbar ist, dass sie entscheiden k├Ânnen, ob sie da mitmachen wollen. Ich glaube, so kommst du am ehesten an Mitstreiter f├╝r deine Idee.
project.huzilla.org

neue medienordnung plus
  
Is https://project.huzilla.org offline? I get
Fehler: Netzwerk-Zeit├╝berschreitung
for https://project.huzilla.org

#hubzilla !@Hubzilla Development
phani (Hubzilla)
  
looks like, from here (india) too.
neue medienordnung plus
  last edited: Sun, 11 Nov 2018 07:09:18 +0100  
Oh, I see, that ist typo here https://start.hubzilla.org/page/iamnewhere/legal-impressum :-). I clicked them with wrong URL #ProjectHuzillaOrg .

!Hubzilla Development
Stiftung Erneuerbare Freiheit

neue medienordnung plus
  
Unsere F├Ârderung beinhaltet daher:

    rechtliche Unterst├╝tzung
    Unterst├╝tzung im Bereich Organisation und Verwaltung
    Konferenz-, Workshop- und Reiseunterst├╝tzung
    Unterst├╝tzung und Bef├╝rwortung von F├Ârderantr├Ągen an anderer Stelle (Stiftungen, EU- und USA-F├Ârdergelder usw.)
    technologische Expertise
    Zugang zu unserem Netzwerk
Unsere F├Ârderphilosophie:

Wir sind der festen ├ťberzeugung, dass sich unsere Verpflichtung zur Sicherung der Freiheit auch in unseren F├Ârderstrategien fortwirken muss. F├╝r die von uns unterst├╝tzten Projekte bedeutet dies, dass wir sie von B├╝rokratie zu entlasten suchen anstatt sie mit komplizierten und kleinteiligen Berichtsstrukturen zu behindern.

Weiterlesen --> https://erneuerbare-freiheit.de/foerdergrundlagen/ - vlt. kann die #Stiftung dabei unter die Arme greifen, um #Hubzilla und #Fediverse bekannter zu machen?

!Deutschsprachige Nutzer #Freiheit #F├Ârderung
Veranstaltungsprogramm Bits und B├Ąume

neue medienordnung plus
  last edited: Mon, 05 Nov 2018 15:40:26 +0100  
Veranstaltungsprogramm Bits und B├Ąume https://fahrplan.bits-und-baeume.org/schedule/2.html

Diese #Speaker├ťbersicht ohne zeitliche Zuordnung ist wesentlich besser lesbar https://fahrplan.bits-und-baeume.org/speakers.html
neue medienordnung plus
  
@Thomas Runge hat schon einen Antrag auf Vereinsgr├╝ndung in N├╝rnberg eingereicht.
Ich freue mich auf die Vereinsvorstellung hier in #Fediverse :-) .
neue medienordnung plus
  
@RockyIII
noch einem Verein dem man beitreten k├Ânnte... also Vereine gibt es schon genug, w├╝rde ich sagen
Beim https://greennetproject.org ist zu beachten, dass der Verein sich das Ziel gesetzt hat, moderierend zu wirken, Synergien zu identifizieren und zu nutzen. Der Verein betont explizit, dass er sich in der inhaltlichen Arbeit nicht beteiligt.  
Uns geht es darum, Verbindung/Vernetzung zu schaffen, ohne uns in die jeweiligen Inhalte einzumischen.
https://greennetproject.org/unsere-philosophie/
Hubzilla bei Wikipedia: Fehlende Relevanz

neue medienordnung plus
  last edited: Fri, 09 Nov 2018 07:16:22 +0100  
Danke @pepecyb@socialhome.network f├╝r den Beitrag Fehlende Relevanz [1] . Ob die Wikipedia-Community die selbst eingef├╝hrten Relevanzkriterien neutral, konsequent und glaubw├╝rdig anwendet, bezweifle ich. So betont ein Autor in einem Artikel der Zeitschrift c't (Nr. 23 vom 27.10.2018, S. 18) explizit, dass die #Solid -Plattform https://de.wikipedia.org/wiki/Solid_(Software) von Tim Berners-Lee f├╝r die aus Google Plus fl├╝chtigen Anwendern so gut wie keine Rolle spielt. Hubzilla dagegen ist zusammen mit #Diaspora, #Mastodon, #Hubzilla und #Friendica - in der genannten Reihenfolge - als Zufluchtsort f├╝r Google Plus Fl├╝chtige genannt.

@pepecyb@socialhome.network Warum ist der Beitrag [1] nicht im #Fediversum ver├Âffentlicht? Ich habe n├Ąmlich verzichtet, den Wordpress-Beitrag [1] zu kommentieren, weil ich nicht m├Âchte, dass meine EMail-Adresse in Datenbanken der #WordpressFoundation bzw. der Firma #Automattic oder sonstwo erfasst wird.

@Zot universe NEWS @Deutschsprachige Nutzer #WikipediaCommunity #Wikipedia #GooglePlus #HubzillaWikipedia
Erfahrungen mit Wikipedia

neue medienordnung plus
  last edited: Sat, 03 Nov 2018 06:33:22 +0100  
Diese Diskussion ist daf├╝r gedacht, miteinander Erfahrungen zu teilen, die man mit der #Wikipedia -Community gemacht hat.  Mit dem Ziel, diese Erfahrungen bei der #├ľffentlichkeitsarbeit rund um die Themen #Hubzilla und #Fediversum zu ber├╝cksichtigen. Perfekt w├Ąre die Berichte ├╝ber diese Erfahrungen mit Verweisen auf entsprechende Diskussionen auf Wikipedia-Seiten zu dokumentieren.

s. auch Wikipedia-Artikel auf deutsch ├╝ber Hubzilla -Thread. Wichtig sind positive Erfahrungen mit der Wikipedia-Community, um Mitstreiter f├╝r die Arbeit am Hubzilla-Artikel f├╝r Wikipedia zu motivieren.

#ErfahrungenMitWikipedia @Zot universe NEWS @Deutschsprachige Nutzer

Dieser Text ist als Artikel hier https://hub.freecommunication.org/articles/nmoplus/erfahrungen-mit-wikipedia-community ver├Âffentlicht, da eine "sprechende" Internet-Adresse mit der Zeichenfolge "erfahrungen-mit-wikipedia-community" in den Suchergebnissen der Suchmaschinen besser positioniert ist.
Vertrauensnetzwerk als Grundlage einer hochverf├╝gbaren und abh├Ârarmen Kommunikationsinfrastruktur

neue medienordnung plus
  last edited: Wed, 29 Aug 2018 11:58:09 +0200  
Schriftstellerin Sibylle Berg will das Internet grundlegend reformieren

neue medienordnung plus
  last edited: Sun, 13 May 2018 15:37:35 +0200  
Die Autoren Sibylle Berg, Marc-Uwe Kling und Juli Zeh haben eine Genossenschaft gegr├╝ndet, die Tools zur Verschl├╝sselung entwickeln soll. Hinter dem Ganzen steht das Open-Source-Projekt Pretty Easy Privacy.
https://t3n.de/news/sibylle-berg-marc-uwe-kling-datenschutz-juli-zeh-1076985/

Bei der n├Ąchsten Gelegenheit werde ich den PEP Coop-Genossen https://pep.coop/ erz├Ąhlen, dass es Fediversum und Hubiversum gibt. Vlt. ist die Bits-und-B├Ąume-Konferenz https://bits-und-baeume.org/ diese Gelegenheit? Oder vlt. haben die PEP Coop Genossen tats├Ąchlich was qualitativ neues erfunden?

#InternetReformieren #Fediversum #Hubiversum #PEPCoop #Hubzilla #BitsUndBaeume #BitsUndB├Ąume #SibilleBerg #MarcUweKling #JuliZeh #PrettyEasyPrivacy @Deutschsprachige Nutzer+ @Zot universe NEWS+
neue Medienordnung plus
 from Diaspora
@G├Ândyr Anachi Falls ich das PEP-Konzept verstanden habe, realisiert aus der Anwendersicht die https://trutzbox.de/ -L├Âsung die durch PEP-Vorhaben angestrebte Funktionalit├Ąt. Damit meine ich, dass der Anwender bleibt im gewissen Umfang bei seinen gewohnten Anwendungen - solche Funktionalit├Ąt wie Ende zu Ende Verschl├╝sselung ├╝bernimmt die Schicht in der Trutzbox-L├Âsung.
neue medienordnung plus
  
@Alex
Ok, danke - das sollte jetzt gehen.
Was sollte gehen?
neue Medienordnung plus
 from Diaspora
Gepostet mit einem Diaspora-Account: Evtl. kommen die Posts von dem Kommentatoren aus dem Hubzilla-Netzwerk nicht an, die keine entsprechende Diaspora-Schnittstelle im eigenen Channel aktiviert haben oder gar bewusst die Verbreitung von eigenen Kommentaren beschr├Ąnkt haben?
maintenance effort -> comparsion Friendica to Hubzilla

neue medienordnung plus
  
Steffen K9 ­čÉ░Steffen K9 ­čÉ░ wrote the following post Sun, 13 May 2018 11:30:58 +0200

Can you as Sysadmin confirm, that Friendica-node induced less maintenance effort by comparsion to Hubzilla?

Hmm. That's tricky. I run Hubzilla on master branch (stable release) most of the time. So there is not much to do besides an update every couple of weeks or even months.
Friendica is running on develop branch (RC at the moment). And because the Friendica devs are very hardworking people <3 providing a lot of code updates, I "have to" pull new code on a daily basis.
I guess both were on the same level of maintenance efforts if I would run both instances on master (stable) branch.

#comparsionHubzillaFriendica #comparsionHubzillaToFriendica #comparsionHubzilla2Friendica #maintenanceEffort #HubzillaMaintenance #Hubzilla #FriendicaMaintenance  #Friendica @Hubzilla Development+ @Zot universe NEWS+
Andrew
  
I'm wondering how stable is dev and if I should run it in production as a public hub.

I would not recommend doing that.
Mike Macgirvin
  
Production/public sites should probably stay on master for a sense of stability - unless it is specifically a developer community. We push a new release every couple of months and the time creeps by before you know it. That said, there have been a number of changes recently which were specifically to address issues encountered in the disroot configuration, which is slightly atypical of our standard configurations. 'dev' will ways be less stable than master (it's the nature of the beast); but we sort of need some feedback on some of these fixes and ensure they are up to scratch before the next release. If anybody at disroot is interested in being involved in ongoing development, a dedicated dev/test site might be a workable option so you don't have to hack on your main site "live" and can also keep up to date with (and even participate in if desired) the latest developments.
muppeth
  
Yeah, I'll be setting up dev instance this week (probably weekend) just to be able to break things especially if we go live soon. We really want to start being more involved in development part fo the project as well, so having instance you can break is a must.

But as you pointed out some of (very crutial) for us changes are currently jailed in dev so a tiny 0.0.X release would be great, but I certainly dont want to put any preasure on you guys.
https://njal.la - privacy-aware domain registration service!

neue medienordnung plus
  
Finally, a privacy-aware domain registration service!
Njalla protects you from ferocious domain predators
https://njal.la

#njalla #DomainRegistration #ma1uta #HubzillaSpace #Hubzilla
Frank Rieger, Chaos Computer Club: Facebook muss zerschlagen werden! | BR.de

neue medienordnung plus
  
Frank Rieger ist Sprecher des Chaos Computer Clubs. 2014 hielt er die Keynote auf dem Z├╝ndfunk Netzkongress zum Thema "Haben wir unsere digitale Zukunft noch selbst in der Hand?" 2018 wird in einem Gastkommentar daraus die Forderung, dass Kartellamt und Gesetzgeber Facebook zerschlagen m├╝ssen.
https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/zuendfunk/frank-rieger-facebook-muss-zerschlagen-werden-100.html

Also parallel zu den Zerschlagunngsbem├╝hungen lohnt es sich m.E. sich Gedanken dar├╝ber zu machen, wie der Gesetzgeber die Rahmenbedingungen f├╝r die St├Ąrkung der Federation von sozialen Netzwerken verbessern kann. W├Ąre es dann eine gute Idee, dass Faceboook vom Gesetzgeber verpflichtet wird, die Schnittstellen f├╝r Hubzilla, GnuSocial und Co. anzubieten?

#FFacebook #FacebookZerschlagen #GnuSocial #Hubzilla #FrankRieger #ChaosComputerClub #br #Kartellamt @Deutschsprachige Nutzer+ @Zot universe NEWS+
Interview zum Thema Hubzilla

neue medienordnung plus
  last edited: Thu, 23 Nov 2017 10:28:38 +0100  
== English edition ==
One Interview about Hubzilla in german language, 1,5 hours. The interview is as a blogpost (german language) here https://greennetproject.org/2017/11/21/interview-zum-thema-hubzilla/ available.

== German edition ==
Ein 1,5 st├╝ndiges Interview, das auch vertextet wurde und als Blogbeitrag online verf├╝gbar ist. Hier ein Auszug aus dem Blogbeitrag:
Viele Initiativen sind daran interessiert, ihre Community durch eine digitale Kommunikations-Plattform zu erg├Ąnzen. Einige m├Âchten aus guten Gr├╝nden Facebook nicht nutzen und sind auf der Suche nach Alternativen.
Gustav Wall hat sich im vergangenen Jahr intensiv mit der Anwendung Hubzilla auseinandergesetzt und will seine Erfahrungen mit green net project und der Welt teilen. Markus Kollotzek hat dazu ein Interview mit Gustav Wall gef├╝hrt.

Dieses Interview wurde aufgezeichnet und l├Ąsst sich auch in voller L├Ąnge (ca. 1,5 Std.) herunterladen.

https://greennetproject.org/2017/11/21/interview-zum-thema-hubzilla/

#hubzilla #greennetproject @Deutschsprachige Nutzer+ @Zot universe NEWS+
Europas letzter Diktator ist scheinbar toleranter, als Erdogan

neue medienordnung plus
  
Dem Menschenrechtsaktivist Peter Steudtner wirft die t├╝rkische Staatsanwaltschaft u.a. vor, dass er
├╝ber digitale Sicherheit gesprochen, wie man Informationen speichern kann, wie Informationen verschl├╝sselt werden, wie man verhindert, dass die Polizei oder andere Leute auf solche Informationen zugreifen, die Sprecher redeten ├╝ber Verschl├╝sselungsmethoden, Programme, die f├╝r Kommunikation benutzt werden k├Ânnten
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/in-der-tuerkei-beginnt-prozess-gegen-peter-steudtner-15263261.html

Was mir f├Ąllt dazu einf├Ąllt, dass 10 Tage bevor Peter Steudtner f├╝r die Verbreitung von derart terrorverd├Ąchtigem Wissen verhaftet wurde, ich in #Belarus, wo nach Medienbreichten "Europas letzter Diktator" regiert, auf der Linux Vacation / Eastern Europe Konferenz ├╝ber die M├Âglichkeit mit Hilfe von #Hubzilla verschl├╝sselt Nachrichten auszutauschen und vertrauliche Netzwerke zu bauen, berichtet habe - s. Hubzilla ÔÇô đ▓đ▓đÁđ┤đÁđŻđŞđÁ, đ▓đżđĚđ╝đżđÂđŻđżĐüĐéđŞ, Hubzilla-Đüđżđżđ▒ĐëđÁĐüĐéđ▓đż im LVEE-Veranstaltungsprogramm.

Was f├╝r ein Gl├╝ck, dass "Europas letzter Diktator" noch nicht auf die Idee gekommen ist, zu derart pr├Ąventiven Ma├čnahmen wie diese im EU-Beitrittskandidat T├╝rkei praktiziert werden, zu greifen. Oder ist meine Wenigkeit zu kleiner Vogel und f├╝r den "Europas letzten Diktator" uninteressant :-) ?

#lvee #lvee2017 #Verschl├╝sselung #PeterSteudtner #Menschenrechte #EuropasLetzterDiktator #T├╝rkei
https://hubzilla.org/ is down

neue medienordnung plus
  last edited: Mon, 16 Oct 2017 05:10:45 +0200  
Andrew
  
Back up. Yesterday I combined project.hubzilla.org and start.hubzilla.org on a single VM with more RAM. Hopefully I can determine why it crashed.
Andrew
  
I forgot to reapply the MySQL settings I had determined for start.hubzilla.org. They are reapplied now so hopefully it will be more stable.
neue medienordnung plus
  
Thank you Andrew. start.hubzilla.org and project.hubzilla.org run now rather quickly :-).
Wallzilla - Token- und Bezahlinfrastruktur. White Paper

neue medienordnung plus
  last edited: Wed, 11 Oct 2017 11:50:45 +0200  
Ein (digitaler) Handschlag zwischen zwei Menschen, die einander vertrauen, gilt im digitalen wie im ├╝brigen Leben. Es sind daf├╝r keine aufw├Ąndige zeit-, energie- und letztendlich kostenintensive Verfahren wie Blockchain, Cryptow├Ąhrungen usw. notwendig. So ein digitaler Handschlag wird t├Ąglich in digitalen Universum millionenfach get├Ątigt, spart Zeit schont die Umwelt und tut einfach der Menschenseele gut .


Mit dem Wallzilla-Konzept wird eine Infrastruktur angestrebt, mit der man Bezahlvorg├Ąnge zeit- und kostensparend in beliebigen W├Ąhrungen abwickeln kann.  

Weiterlsen -> https://hub.libranet.de/page/wallzilla/wallzilla-token-und-bezahlinfrastruktur_white_paper

#wallzilla #wallet #token #hubzilla #bezahlinfrastruktur #WallzillaKonzept #ethereum #bancor #bancornetwork #coppay #dether #detherio #justsoho #justcoin #bankwesen #Cryptow├Ąhrungen #Cryptocurrency #Blockchain
Wie sind die Eigentumsstrukturen und wer genau steht hinter der Hubzilla-Plattform? 09.09.2017

neue medienordnung plus
  
Genossenschaftlich organisierte Internetplattformen: digitale Wertsch├Âpfung gemeinschaftlich gestalten? ist eine Veranstaltung des Bundesvereins zur F├Ârderung des Genossenschaftsgedankens e.V. (BzFdG) am 20.10.2017. Die unter der ├ťberschrift "Genossenschaftliche Alternativen entwickeln" aufgelisteten Merkmale, Vorgehensweisen
Wenn:
    1. das Eigentum in der Hand einer Genossenschaft liegt, in der Produzenten und Konsumenten gleichberechtigt und demokratisch organisiert sind;
    2. neue Formen der Solidarit├Ąt als Kern der genossenschaftlichen Idee entwickelt werden, die Ideen der Allmende in die Organisationsstrukturen einbauen;
    3. Genossenschaften auf der Selbstfinanzierung durch die Produzenten und Konsumenten beruhen und
    4. der technologische Kern bestehender erfolgreicher Plattformen geklont wird bei gleichzeitiger Aktivierung des Datenschutzes und der Reprivatisierung der Daten.
hat aus meiner Sicht einige ├ťberschneidungen, Gemeinsamkeiten mit der gelebten Praxis im Hubzilla-Universum. Ich habe den BzFdG-Vorstand angeschrieben und angeboten, dass ich auf einer der BzFdG die Hubzilla-PLattform vorstellen kann. Schnell kam auch eine Antwort, wo grunds├Ątzlich ein Interesse ge├Ąu├čert wurde und die Antwort enth├Ąlt auch konkrete Fragen zu Hubzilla.
Zum einen sind mir die Eigentumsstrukturen und wer genau hinter der Hubzilla-Plattform steht, nicht wirklich deutlich geworden. Auf jeden Fall ist es keine Genossenschaft nach deutschem Recht. Zum anderen interessieren mich die Kosten, die mit der Nutzung der Hubzilla-Plattform verbunden sind. Informationen zu beiden Fragen w├╝rde mich freuen.
Diese Fragen sind f├╝r mich ein klares Zeichen daf├╝r, dass es vorteilhaft w├Ąre, wenn ein Hubzilla White Paper existieren w├╝rde. Ein White Paper, in dem m├Âglichst allgemeinverst├Ąndlich die Gebrauchseigenschaften von Hubzilla beschrieben werden. Ich habe n├Ąmlich in meiner ersten eMail an BzFdG den Link zu Hubzilla - Einf├╝hrung, M├Âglichkeiten, Hubzilla community [1] mitgeschickt. Scheinbar ist eine Beschreibung wie [1] nicht ausreichend, um potenziellen Benutzern, die nicht technisch affin sind, zu erkl├Ąren, was Hubzilla ist.

Hier Wie sind die Eigentumsstrukturen und wer genau steht hinter der Hubzilla-Plattform? 09.09.2017 [2] habe ich eine ├╝berarbeitete Version meiner Antwort auf die R├╝ckfrage des BzFdG-Vorstands ver├Âffentlicht. Vlt. k├Ânnen einzelne Abschnitte aus [2] f├╝r ein Hubzilla White Paper wiederverwendet werden. Was meint die Runde zu der Idee eines Hubzilla White Papers?

#HubzillaWhitePaper #Hubzilla #BzFdG #Genossenschaft #Genossenschaftsgedanke
Whats-App ├ťberwachung gef├Ąhrdet Krankenh├Ąuser, Berufsgeheimnisse und Demokratie

neue medienordnung plus
  last edited: Fri, 27 Oct 2017 12:58:30 +0200  
Ich habe diesen Text

Je nach Sichtweise kann man auf die Idee kommen, dass ich die j├╝ngst angek├╝ndigte Whats-App ├ťberwachungsaktion der Sicherheitsbeh├Ârden sabotiere. Ich stelle dieses Wochenende auf dem LVEE 2017 in Wei├črussland eine Kommunikationsl├Âsung Hubzilla  vor, die gerade das erm├Âglicht, was die Innenminister mit der ├ťberwachung von Messengerdiensten wie Whats-App versuchen zu verhindern. "Hubzilla ist ein dezentrales Netzwerk, deren Erfinder und Macher sich das Ziel gesetzt haben ein Medium zu realisieren, deren Struktur und verwendetes Protokoll eine reibungslose zeitsparende Kommunikation ohne Zensur und ohne ├ťberwachung erm├Âglichen." - ein Zitat aus Thesen zum Vortrag http://hub2.sprechrun.de/page/hucope/hubzilla_pitch_lvee-2017_theses_de .

[  Weiterlesen  ]

an den Bundesinnenminister, die Innenminister der 16 Bundesl├Ąnder, die Bundesdatenschutzbeauftragte und die Datenschutzbeauftragte der einzelnen Bundesl├Ąnder, einzelne Vereine, die sich im Bereich Medien, Datenschutz engagieren, die Landesverb├Ąnde der SPD, CDU, an die Fraktionen der Opposition im Bundestag, an die Bundesvorst├Ąnde der FDP, der Piratenpartei sowie an ausgew├Ąhlte regionale und ├╝berregionale Medien versendet. Insgesamt 109 EMail-Adressen.

@Deutschsprachige Nutzer+ #Bundesinnenminister #Bundesdatenschutzbeauftragte #bfdi #whatsapp #├ťberwachung #Krankenh├Ąuser #Berufsgeheimnisse #Demokratie #Sicherheitsbeh├Ârden #Hubzilla  #lvee #lvee2017 #Wahlkampf #Bundesregierung  #innenminister
neue medienordnung plus
  last edited: Fri, 27 Oct 2017 14:28:07 +0200  
Um diesem Treiben einen Riegel vorzuschieben, ist die Vorgehensweise einfach. Den Datenschutzbeauftragten der jeweiligen Apotheke anschreiben, die Bedenken ├Ąu├čern und um eine Stellungnahme bitten. Vlt. ist die Apotheke dann einsichtig. Wenn nicht -  die Aufsichtsbeh├Ârde kontaktieren. Ein Paar weiterf├╝hrende Infos:

Suggestions for new Hubzilla features

neue medienordnung plus
  
I think a few suggestions for new Hubzilla features are to find in Microsoft Privacy Statement https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement#maincookiessimilartechnologieacsmodule

German translation
Ich kann mir vorstellen. dass man ein Paar Anregungen f├╝r neue Hubzilla features k├Ânnte man in der
Datenschutzerkl├Ąrung von Microsoft https://privacy.microsoft.com/en-us/privacystatement#maincookiessimilartechnologieacsmodule holen.

@Deutschsprachige Nutzer+ @Zot universe NEWS+  

#Datenschutzerkl├Ąrung #PrivacyStatement #HubzillaFeatures #Hubzilla #Microsoft
Nextcloud und Hubzilla als SaaS-Services

neue medienordnung plus
  last edited: Fri, 19 May 2017 13:40:09 +0200  
Mein Webspace-Provider hat #Nextcloud als SaaS (Software_as_a_Service) auf meine Anregung in die Liste der installierbaren Software aufgenommen. Sehr angenehm finde ich diese Liste bei meinem Provider. Alles OpenSource-L├Âsungen, hat man sich f├╝r eine entschieden, erstellt man daf├╝r ├╝ber eine Weboberfl├Ąche ggf. eine Datenbank und ebenfalls ├╝ber die Weboberfl├Ąche l├Ąsst sich die Software installieren.

F├╝r #Hubzilla hat mein Provider noch keinen #SaaS -Installer erstellt - weil die Nachfrage zu gering ist. Aber der freundliche Support hat mir im Januar 2017 die Hubzilla-Version 2.0.6 und jetzt die Version 2.4RC installiert. Ohne das f├╝r mich zus├Ątzliche Kosten entstanden sind.

@Deutschsprachige Nutzer+
emails to recipients, the are none Hubzilla-members

neue medienordnung plus
  
Can I sent from Hubzilla account emails to many recipients, the are none Hubzilla-members?
@Hubzilla Support Forum+ #recipients #Hubzilla #email
Mike Macgirvin
  
Sure. There would be little bit of coding involved, but I had this working a couple of years ago. I still get some of the emails from my old site.